Konzerte 2021

 

 

 

Liebe Kulturfreunde,

mit etwas Wehmut präsentieren wir Ihnen die letzten offiziellen Konzerte unserer Kulturarbeit im weissen haus. Leider kann die Hacker Feinmechanik in Zeiten der Corona Krise und der Kurzarbeit verständlicherweise die Rolle des Veranstalters nicht mehr übernehmen. Es wir also vorest kein offizielles Kulturprogramm 2021 geben. Die letzten Konzerte im Frühjahr sind noch Termine die bereits vor der Coronapandemie vereinbart wurden. Natürlich halten wir unsere Zusagen und freuen uns auf drei besondere Konzerte:

27.03.2021 Gansch & Breinschmid

17.04.2021 yellow cab

15.05.2021 Trio elf

Tickets können auf den bekannten Wegen im Vorverkauf erworben werden. Sollte aufgrund geltender Coronaeinschränkungen die Konzerte nicht durchführbar sein, werden die Ticketpreise im vollen Umfang erstattet.

Bitte beachten Sie den erhöhten Ticketpreis für Gansch & Breinschmid. Diese international erfolgreichen Künstler stehen schon lange auf unserer Wunschliste. Gemeinsam mit der Hacker Feinmechanik konnten wir sie zum Abschluss nun doch noch für das weisse haus gewinnen.

Wir freuen uns über viele Besucher.

Herzliche Grüße

das Organisationsteam

27MAEKonzertweisses haus

 

Thomas Gansch & Georg Breinschmid

Wer lässt sich auf sowas ein? Trompete und Kontrabass im Duo, ts ts ts... das lässt doch eine Verlegenheitslösung vermuten von zwei Musikern die in der Wüste sitzen, Lust auf's Musik machen haben und niemanden sonst finden als der eine einen Kontrabassisten und der andere einen Trompeter. Jedoch ist sozusagen das Gegenteil der Fall. Die beiden genialen Instrumentalisten haben einander in einem auf herz- und kopferfrischende Weise das Unmögliche möglich: Kontrabass und Trompete im Duo. Zählt man aber noch die Stimmen der beiden dazu, das im Bass integrierte SAchlagzeug, ein bisserl Pfeifen, Bodypercussion und das Flügelhorn, ist da schon ein Trio oder Quartett am Werk. Eine Personenbeschreibung wird den beiden Querfeldeingängern kaum gerecht, denn allzu leicht sprengen sie die Grenzen jeder Beschreibung. Und wie klingt die Musik in der WElt von Brein und Gansch? Die groovt, fetzt, zärtelt, schnalzt, scherzt, wuselt, schnauft und swingt intergalaktisch zwischen dem Stern Jazz und dem Planeten Wien, dass es eine wahre Freude ist.

Sa, 27.03.2021

Beginn: 20 Uhr, Einlass: 19 Uhr
weisses haus
Eintritt: 39,– €

Kartenvorverkauf startet am 2021

17APRKonzertweisses haus

 

YELLOW CAB

Die niederbayerisch-oberpfälzisches Gruppe bestehend aus Steffi Denk, Anne Schnell, Matthias Klimmer, Florian Kopp und Maximilian Maier spielt Klassiker der Pop-, Rock- und Soulgeschichte der letzten 40 Jahre und treffen dabei die Essenz guter handgemachter Musik. Neben überraschenden Versionen von Michael Jackson oder Prince Songs erlauben sich die Fünf auch mal lustvolle Ausflüge in sentimentale Gefilde. Die weitere musikalische Palette reicht von Joe Cocker über Sting und Queen bis zu Phil Collins, den Bangles und U2. Das „Yellow Cab“ selbst viel Spaß bei ihren Konzerten hat, ist offensichtlich. Diese musikalische Taxifahrt, umrahmt von kleinen Anekdoten und witzigen Ansagen, wirkt dabei manchmal wie eine lockere Jam Session in gemütlicher Runde unter Musikerkollegen. Ein stimmgewaltiges musikalisches Feuerwerk ist dabei auf jeden Fall garantiert.

Sa, 17.04.2021

Beginn: 20 Uhr, Einlass: 19 Uhr
weisses haus
Eintritt: 21,– €

Kartenvorverkauf startet ab 2021

 

15MAIKonzertweisses haus

 

Trio Elf

Die drei Musiker gehören einer neuen deutschen Jazz Generation an. Man kümmert sich nicht um Genregrenzen – umso mehr jedoch um eine eigene Handschrift. Gerwein Eisenhauers Breakbeats, Walter Langs oftmals elektronisch verfremdete Flügelklänge und Sebatian Giecks Basslines vereinen alle musikalischen Gegensätze die dieses Konzerterlebnis nie langweilig werden lassen.

Sa, 15.05.2021

Beginn: 20 Uhr, Einlass: 19 Uhr
weisses haus
Eintritt: 21,– €

Karten im Onlineshop bestellen